Nächtliche Personensuche

Auf einen Blick

Datum: 01. 07. 2020
Alarmzeit: 2:54 Uhr
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Art: F32 – Gefahrenlage Polizei ohne Gefahr 
Einsatzort: Othfresen, Ortsgebiet
Feuerwehr Othfresen: ELW 1 , HLF 20 , LF 8 , GW-L1 , Funk- und Lageraum  mit 25 Einsatzkräften
Weitere Vermerke:  

Einsatzbericht:

Einsatz-Nr. 30/2020

Zwei Stunden nach dem ersten Alarm wurde die Feuerwehr Othfresen, mit weiteren Kräften, zu einem zweiten Einsatz alarmiert. Eine männliche Person wurde von Bekannten im Bereich Othfresen vermisst.

Zusätzlich zu den Othfresener Kameraden war die Feuerwehr Liebenburg mit der Hundestaffel und der Flugdrohne im Einsatz.

Im Lageraum des Feuerwehrhauses wurden die Suchbereiche koordniert und eingeteilt. Nach etwa 90 Minuten wurde die Person von der Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges in einem Waldstück gefunden. Der Einsatzleitwagen fuhr mit einem Rettungsassistenten die Fundstelle an und betreutete den Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Weitere eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Liebenburg: ELW 1, LF, 8, GW und MTW

Kreisbrandmeister

Stellvertretender Gemeindebrandmeister

Polizei: mehrere Streifenwagen

Rettungsdienst Goslar: NEF und RTW

Beitrag teilen: