Massiver Kraftstoffaustritt

Auf einen Blick

Datum: 29. 10. 2021
Alarmzeit: 13:57 Uhr
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Art: F12 – Öl nach VU 
Einsatzort: Liebenburg
Feuerwehr Othfresen: 9 Einsatzkräfte mit ELW 1 , HLF 20 , GW-L1 
Weitere eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Liebenburg : ELW1, HLF10, LF20, GW
Weitere Vermerke:  

Einsatzbericht:

Einsatz-Nr. 16/2021

Zur Unterstützung der Liebenburger Kameraden wurde die Feuerwehr Othfresen in den Liebenburger Wald alarmiert. Bei Waldarbeiten hat sich eine Forstmaschine den Fahrzeugtank aufgerissen und auf einer Länge von etwa 300 Metern Diesel verloren.

Bei Ankunft der Othfresener Kräfte wurde der Kraftstoff durch die Liebenburger in Wannen und Eimern aufgefangen und bereits ausgelaufene Betriebsstoffe mittels Bindemittel abgestreut. Insgesamt wurden 8 Säcke Ölbinder verbraucht.

Mit der Umfüllpumpe vom Gerätewagen Logistik aus Othfresen wurde der Diesel aus den Auffangwannen in ein Fass gepumpt. Der Fahrzeugtank der Forstmaschine wurde provisorisch mit Keilen abgedichtet, damit kein weiterer Kraftstoff auslaufen konnte.

Nach etwa 60 Minuten konnten die Einsatzkräfte aus Othfresen die Einsatzstelle verlassen, die Liebenburger verblieben bis zum Eintreffen einer Spezialfirma vor Ort.

Beitrag teilen: