Hochwassereinsatz am Posthof

Auf einen Blick

Datum: 17. 08. 2015
Alarmzeit: 16:47 Uhr
Alarmierungsart:
Art:
Einsatzort:
Feuerwehr Othfresen: Einsatzkräfte mit

Weitere Vermerke:  

Einsatzbericht:

Einsatz-Nr. Nachdem es in Othfresen rund eine Stunde heftig geregnet hatte, lösten die Meldeempfänger der Feuerwehr Alarm aus. Am Posthof drang Wasser in eine Gaststätte.

Vor Ort stand das Wasser ca. 40 cm vor dem Eingangsbereich, da es durch einen verstopften Gullyeinlauf nicht ablaufen konnte. Gleichzeitig drang Wasser in den Gastraum. Die Einsatzkräfte senkten durch den Einsatz einer Mini-Chiemseepumpe den Wasserstand, so dass kein weiteres Wasser mehr eindringen konnte. Im Gebäude unterstützten die Kameraden beim Sichern des Mobiliars. Mit Hilfe eines Nass-/Trockensaugers wurde anschließend auch der Gastraum trocken gelegt, so dass nach Auskunft der Betreiberin der Gaststättenbetrieb gewohnt weiterlaufen kann. Nach einer dreiviertel Stunde war der Einsatz beendet.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Othfresen: 18 Einsatzkräfte mit ELW 1, LF 8 und GW-L 1

Beitrag teilen: