Waldbrandeinsatz in Lübtheen

Auf einen Blick

Datum: 01. 07. 2019
Alarmzeit: 19:00 Uhr
Alarmierungsart:
Art: F06 – Waldbrand 
Einsatzort: Mecklenburg-Vorpommern, Lübtheen
Feuerwehr Othfresen: 5 Einsatzkräfte mit ELW 1 
Weitere Vermerke:  

Einsatzbericht:

Einsatz-Nr. 18/2019

Seit mehreren Tagen brannte ein großes Waldgebiet auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz in Lübtheen (Mecklenburg-Vorpommern). Am Sonntag den 30.06.2019 wurde Katastrophenalarm in dem betroffenen Gebiet ausgerufen und mehrere Ortschaften mussten evakuiert werden.

Die Kreisfeuerwehr Goslar wurde am darauffolgenden Tag zur Unterstützung alarmiert. Drei Züge (Wasserförderung, Wassertransport, Logistik) und eine Führungsgruppe machten sich am frühen morgen des 02.07.2019 auf den Weg in den Landkreis Ludwigslust-Parchim.

Nach Ankunft im Bereitstellungsraum in einer Kaserne in Hagenow, unterstützte man das THW beim Aufbauen von Zelten, zur Unterbringung der eingesetzten Kräfte.

Danach erhielt die Führungsgruppe den eigentlichen Einsatzauftrag: In der Nähe der evakuierten Ortschaft “Trebs” musste eine Wasserförderstrecke und eine Riegelstellung zum Schutze des Ortes betrieben werden. Die Bereitschaft wurde in zwei Züge umgegliedert und im sechsstündigen Wechsel Arbeit/Ruhephase eingesetzt.

Die Goslarer Kräfte traten am Morgen des 04.07.2019 die Heimreise an. Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft und umfangreichen Reinigungen der Fahrzeuge und Gerätschaften, endete der Einsatz am späten Nachmittag.

Erfreulich war, dass die Einsatzkräfte viel Lob und Anerkennung aus der Bevölkerung erhielten. An vielen Straßenecken standen winkende oder applaudierende Leute und man wurde oft mit Getränken oder Süßigkeiten versorgt.

Im Einsatz waren etwa 3000 Kräfte von zahlreichen Organisationen wie z.B. Feuerwehr, Polizei, THW, Bundeswehr und diversen Hilfsorganisationen.

Weitere Eingesetzte Kräfte Kreisfeuerwehr Goslar:

77 Einsatzkräfte mit 18 Fahrzeugen:

Feuerwehr Hahndorf: MTW

Feuerwehr Wolfshagen: TLF 8/24

Feuerwehr Braunlage: TLF 16/24 und GW-L1

Feuerwehr Vienenburg: LF 20 Kat-S und SW 2000

Feuerwehr Immenrode: TLF 8/24

Feuerwehr Lengde: MTW

Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld: LF 20

Feuerwehr Wildemann: TLF 3000

Feuerwehr Bündheim: GW-L1

Feuerwehr Lutter: ELW 1

Feuerwehr Hahausen: TLF 8/18

Feuerwehr Seesen: MTW

Feuerwehr Engelade: TSF

FTZ Goslar: ELW 2 und MZF

Kreisbrandmeister

Beitrag teilen: